Archiv

Archiv
16.01.2014, 16:14 Uhr
Jugendwettbewerb anlässlich des Gedenktages der Opfer des Nationalsozialismus
Der 27. Januar ist ein wichtiges Datum in der Geschichte. 
Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. 
 
Der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog führte  anlässlich dieses Gedenktages 1996 den deutschlandweiten Denktag ein. Nach seinen Worten geht es darum, “Formen des Erinnerns zu finden, die zuverlässig in die Zukunft wirken”. 
Seitdem ist der 27. Januar ein Tag, an dem den Opfern des Nationalsozialismus gedacht wird. 
 
Die Konrad - Adenauer Stiftung hat anlässlich dieses Gedenktages einen Jugendwettbewerb ins Leben gerufen. Dabei können Schülerinnen und Schüler eine eigene Web-Site gestalten, die ins Netz gestellt wird. 
Die geschichtliche Aufarbeitung des Nationalsozialismus, aber auch Themen wie Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit sollten dabei im Mittelpunkt stehen. 
 
Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf der Hompage der Konrad-Adenauer-Stiftung unter folgendem Link: 

http://www.kas.de/wf/de/17.58069/